Games

Meine „Computergame History“ begann offline, vor etlichen Jahren mit dem Adventure M*Y*S*T, für mich damals eine Wunderwelt, in die ich versank und alles um mich vergaß, deren Musik mir Gänsehaut verursachte und deren Grafik für immer zum Maßstab wurde.

Ich gab mir später auch noch die Fortsetzungen Riven, Exile und Uru (letzteres spielte ich allerdings nur 5 Minuten, weil ich die hässlichen Charaktere nicht ertragen konnte), und wenn auch Teil II und III mit den Grafiken von Myst mithalten konnten, so verschafften sie mir nie wieder ein vergleichbares Gefühl wie „beim ersten Mal“ =)

Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, was mich eigentlich dorthin verschlagen hatte, aber mein erstes MMO  sollte im Jahr 2000 UO – Ultima Online werden, das ich mit Unterbrechung drei Jahre lang spielte. Dort lernte ich einen liebenswerten Zwerg kennen *g*, der mich ins All entführte – im Juni 2003 begann ich mit Star Wars Galaxies. Dort wiederum begegnete mir ein liebenswerter Zabrak, in den ich mich verliebte^^ (und ihn sogar ingame heiratete :P) und dem ich im Juni 2004 in die Manga Online Welt Final Fantasy XI folgte. Es folgten Everquest2 und World of Warcraft (WoW); zwischendurch gab es mal nicht wirklich erwähnenswerte Versuche mit Lineage 2 und Vanguard sowie einen Herr der Ringe Online Beta-Test, die den Vergleichen mit den anderen Spielen jedoch nicht standhielten.

Trotzdem spielte ich dank einer ehemaligen WoW-Kollegin später dann doch eine Weile Hdro bis ich Ende 2008 AION entdeckte und bis zum Release dieses Spiels RoM bzw. AION Closed Beta EU sowie AION in China spielte. Irgendwann dazwischen habe ich auch mal eine kurze Weile Rift gespielt :D

Und dann wäre da natürlich noch Creatures, das offline Computerspiel das mich seit 1997 trotz diverser Pausen viele Jahre nicht aus seinem Bann gelassen hatte. Hier geht es hauptsächlich um das Züchten putziger Wesen, z. B. Norns, die es in zahlreichen Variationen gibt (darunter inzwischen auch
zwei Rassen, die ich selbst designt und erstellt habe).

AION wurde in 2012 von GW2 abgelöst und das wiederum im Frühjahr 2014 von Wildstar. Dann wurde letzteres in ein F2P umgewandelt und es hielt mich nicht mehr lange – in 2016 folgte mein derzeit aktives MMO – Black Desert Online (BDO).

Inzwischen bin ich wieder auf der Suche nach einem neuen genialen Game, spiele sogar schon mit dem Gedanken, mir eine Konsole zuzulegen, weil ich ja eh am liebsten solo spiele. Und für die Teile gibt es ja jede Menge geiler Spiele^^ Steam werde ich jedenfalls meiden.

Ausführlichere Infos zu den einzelnen Games sowie Bilder sind über das Menü in der zweiten Spalte (oder einfaches Weiterscrollen) erreichbar :-)


Creatures 2

Hauptcharakter: Norns^^
(weitere Charaktere: Ettins, Grendels und diverse andere Albia Bewohner)
Eigene Rassenkreation: >>Konfetti und >>Christmas Norns
Heimat: ZauberAlbia
Spielzeit: seit 1997
Status: inaktiv

Website >>Zauberalbia

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Das natürliche Züchten und die Spannung während des Ausbrütens eines Ei’s ;-) Das war – vergleichbar MYST – noch viel viel aufregender, als ich mit C1, dem ersten Teil begann. Ich sehe immer noch das Warnzeichen „Enthält Digitale DNA!“-Zeichen auf der Packung vor mir lol.
Man spielte zwar für sich auf der heimischen Festplatte (außer man spielte online C3), aber es herrschte doch ein reger Austausch in der Community über Webpages. Außerdem ließen sich mit genügend Fantasie und Schaffenskraft auch diverse Events organisieren, ich sage nur Wohltätigkeits-Marathon, Wolfling Run oder Albianischer Adoptions-Dienst ;-). Schön ist auch, dass man eigene Rassen erstellen konnte, die richtige Slots belegen und von allen anderen Spielern auch verwendet werden (können).

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Die vielen Crashs :P Die Zeit, die natürliches Züchten benötigte, wenn man nicht künstlich Nachwuchs produzieren konnte oder wollte. Die fehlende Weiterentwicklung des Spiels im Bereich C2, ich mochte die C3-Norns nämlich nicht ^^


Star Wars Galaxies

Hauptcharakter von Juli 2003 – Mai 2004: Jinx’xa Cazz „Jinx“
(weitere Charaktere: Rycazz Sephon „Ryca“, Ty’ger, MagicFairy, She Witch)
Rasse: Zabrak (die mit Hörnern & Tatoo^^)
Beruf: Ex Master Dancer
Server: Gorath
Heimat: Naboo
Status: verheiratet mit Kruspe Bernstein <3


Hauptcharakter bis Mai 2005: Rayn
(weitere Charaktere: Kruspe, Fairy, Rufus und noch immer Ryca)
Rasse: Human
Beruf: Master Pikeman, Master Swordsman, Jedi Anwärter
Level: 80
Server: Gorath
Heimat: Talus


Hauptcharakter seit Mai 2007: verwandelte^^ Rayn
(weitere Charaktere: Kruspe, Fairy, Ryca und 8 weitere auf 5 Accounts verteilt)
Rasse: Human
Beruf: Smuggler
Level: 90
Server: Gorath
Heimat: Naboo

Status: für immer inaktiv, da SWG Ende 2011 vollständig eingestellt wurde :(

Nach einer ca. 1jährigen Pause 7/04 bis 5/05 und Wiedereinstieg (inkl. der Erweiterungen JTL (Jump to Lightspeed) und ROTW (Rage of the Wookies) sowie „nach“ CU) hatte ich das Spielen Mitte 11/05 nach dem Todesurteil namens NGE (u.a. Totalwegfall des Creature Handlers) endgültig eingestellt.

Wieder angefangen dann im Mai 07 mit der Einführung des „Beast Master“, der einem erneut erlaubt, Pets zu haben. Anfang Februar 2008 wieder nach und nach aufgehört (Gründe: Chapter 7.1, mangelnde Kontakte, unbefriedigendes Mutationsteam und daraus folgend ein Wechsel zu HdRO) bis endgültig Ende 1/2009, wobei ich mit einem Account immer mal online bin, um meine Häuser zu versorgen^^

Website: >>SWG Blog

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Die Charakter-Erstellung *lach* – die ist einfach unglaublich detailliert und ich bin immer noch der Meinung, dass ich die schönsten Charaktere überhaupt hatte/habe ^^ Und immer noch die Möglichkeit Häuser zu haben, die man mit Fantasie und Spucke auch individuell einrichten kann, die eigenen „Pets“(nach CH Tod mit BM in 07 wieder möglich). Man konnte wunderbar die verrücktesten Ideen umsetzen, früher angefangen vom individualisierten Hochzeitsbuffet bis hin zum Verkauf von lebenden bunten Easter Bunnys zu Ostern ;-)
Inzwischen wurden ausgefallene Dekorationen sogar mit ingame Batches belohnt, so wie ich einen für mein Weihnachtszelt bekam :) Außerdem konnte ich solo spielen wann und wie lange/kurz ich wollte und war froh nicht mehr in Instanzen gehen zu müssen wie in WoW (und dann so mindestens 4 Stunden).

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
NGE – der Patch der 11/05 alles zerstörte. In 07 der BM Nerf mit Chapter 7.1 der einem die Mutationsexperimente vermieste.


WoW

Charaktere: diverse :)
Rassen: Troll, Blutelfe, Taurin, Untote, Nachtelfin, Zwergin
Klasse: Jäger, Paladin, Hexenmeister, Krieger
Pets: Löwe, Schneeleopard, Eule, Wolf, Luchs u. v. m.

Mounts: brauner Kodo, braunes Skelettpferd, weißer Tiger, türkisfarbener Raptor, schwarzer Wolf
Berufe: fast alles was es so gibt auf diverse Chars verteilt^^
Server: Thrall
Heimat: wechselnd, aber meist Thunderbluff/Stormwind^^
Gilde: war Thralls Ahnen
Spielzeit: 6. Dezember 05 bis Mai 07
Status: inaktiv seit ich wieder mit SWG angefangen hatte. Vorübergehend Januar 2014 mal mit einem Gästepass wieder aktiv, machte Spaß, aber die AH Preisentwicklung war ähnlich wie bei EQ2 nicht mehr aufzuholen.

Website: >>Fairyland

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Nach dem „Tod“ des Creature Handlers in SWG wollte ich in WoW nur eins: Jäger sein ;-) Denn der Jäger kann Tiere zähmen und als Gefährten mit sich führen. Zusätzlich kann man ein Haustier dabei haben und ab Level 40 ein Reittier. Die Grafik entspricht ganz meinem Geschmack – schön bunt und comic-haft – Schlumpfhausen lässt grüßen *g*

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Ganz besonders das Fehlen von einrichtbaren Häusern/Zimmern („Housing“). Die Begrenzung des Jägers auf höchstens 3 Pets (das wurde später aufgehoben, aber da konnte ich wegen der horrenden Preise schon nicht mehr zurück). Dass man manche geniale Items nur mit PvP erhielt (ich spiele kein PvP^^). Die generelle Item-Bezogenheit – endlose Instanzenwiederholungsgänge sind furchtbar öde.


Runes of Magic

Charaktere:
Mystiqua (Schurke/Krieger)
Kiwiana (Kundschafter/Magier)
Rory (Priester/Krieger)
u. a.
Rassen: Mensch (gibt sonst nix derzeit^^)
Klassen: Schurke, Krieger, Kundschafter, Magier, Ritter, Krieger, Priester
Pets: grauweißer Jungwolf, schwarzer Keiler (für je 30 Tage)
Mounts: Pferde sofort, zeitbegrenzt gegen Gold leihbar oder gegen „Diamanten“ (Echtgeld) permanent, Einhorn,
Dunkelschatten-Frettchen, Kriegstiger und mehr
Berufe: Sammler alle, Kiwi kocht außerdem
Server: Siochain (englisch)
Heimat: jeder bekommt sofort eine Wohnung
Spielzeit: seit 22. Februar 2009 bis ca. Mitte der Aion Beta, dann hab ich RoM irgendwann vergessen lol.
Status: inaktiv

Blog: >>magisch.

Was gefällt mir am besten an diesem Spiel?
Superschöne Charaktere und Klamotten :D

Was gefällt mir nicht an diesem Spiel?
Dass man so leicht zum Diamantenkauf verführt wird… Dass es wieder keine kämpfenden Pets für den Jäger gibt. Dass das Housing so sehr an FFXI erinnert. Dass der Support fast so mies ist wie bei HdRo.


GW2

Charaktere:
Shiloh von Su (Ranger) – Mensch
Steamy Punk (Engineer) – Norn
Bäumchen (Elementalist) – Sylvari
u. a.
Rassen: viele^^
Klassen: auch viele ^^
Pets: viele zum Zähmen, können aber nix. Hatte sogar einen Pet-Guide erstellt.
Mounts: ne, nur laufen und Portale
Berufe: alles mögliche, sehr anstrengend
Server: weiß ich nicht mehr
Housing: nö
Spielzeit: August 2012 bis Wildstar (März 2014)
Status: inaktiv

Gilde: Falkenbund zuerst (schön), später Ascalon (nicht mehr schön)
Blog: >>Nebelwelt
(auch hier hat das dämliche Photobucket einen Großteil verschandelt)

Was gefällt mir am besten an diesem Spiel?
Charaktere und Welt sehr schön

Was gefällt mir nicht an diesem Spiel?
Die bescheuerten Jumping Puzzles, letztendlich waren sie dran schuld, dass ich aufgehört habe.


Black Desert Online

Charaktere:
Emylee de Llacaan (Walküre)
+ jede Menge Twinks
u. a.
Rassen: nur Menschen
Klassen:  Krieger, Waldläufer, Walküre, Riese, Schwarzmagier, Magier, Bändiger, Maehwa, Musa, Ninja, Kunoichi, Dunkelklinge, Streiter, Mystique
Pets: viele, nennen sich Begleiter, sammeln Loot und haben noch andere Fähigkeiten, leider nix Aktives wie in SWG oder WoW
Mounts: Pferde von T1 bis T9, zum Fangen, Leveln, Züchten
Berufe: das Übliche
Housing: ja, aber reicht nicht an SWG oder Wildstar heran
Spielzeit: seit 20. März 2016
Status: aktiv, aber zunehmend gelangweilt und genervt

Gilde: keine
Blog: >>Black Desert Magie

Was gefällt mir am besten an diesem Spiel?
Das Züchten von Pferden, auf der Schulter landende Falken, Raben und sonstige des Fliegens mächtige Begleiter. Dass man relativ schnell recht hoch leveln kann.

Was gefällt mir nicht an diesem Spiel?
Das totnervende PvP auf demselben Server statt auf einem eigenen für die PvP-Deppen :( Der unglaubliche Lag. Die Tatsache, dass mein Laptop super heiß läuft und von diesem Spiel irgendwann gekillt werden wird. Heftige Abstürze wenn ich mal was anderes als Pferde leveln machen will. Dass der Aufstieg je näher der 60 desto nervend langsamer wird, weil keine passenden Gegner da sind. Somit komme ich nicht in gewisse neue Gebiete.


Ultima Online

Hauptcharakter: Kiwiana
(weitere Charaktere:
Luna Rainbow, Falk und Faye Fantasy, Ra’va Lost Dream, Sirra Amuna Ma’Ta, Zauberfee)
Rasse: Mensch
Beruf: Elder Tamer / Elder Ranger
Server: Drachenfels
Heimat: Malas
Spielzeit: August 2000 – ca. Herbst 2003
Status: Account(s) Ende 2003 gekündigt und im März 2004 „in gute Hände“ abgegeben (was ich heute bereue, da es das Spiel in seiner letzten Version anscheinend immer noch gibt)

Website >>My UO

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Definitiv das Architektur-Tool, mit dem ich meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Ich habe Stunden um Stunden mit dem Design meiner Häuser (und deren Einrichtung) verbracht, insbesondere dem „Schloss“ Crystal Illusion =) An den View von schräg oben war ich gewöhnt, er machte mir nichts aus, allerdings fand ich die 3D-Version grauenhaft und habe immer nur 2D gespielt. Ich liebte es, „Haustiere“ haben zu können und Pflanzen zu züchten. Berufe konnte man viele gleichzeitig ergreifen und es gab keinen Gruppenzwang, denn Leveln ging auch alleine. Besonders gerne erinnere ich mich an die zahlreichen Erlebnisse mit meinen Freunden Bombur, Muffin, Miroenna und Caala del Mara :-) Hinter Caala verbarg sich Roger Nelke, der seit Februar 2008 leider nicht mehr unter uns weilt ;/

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Das Sterben war ein bissel kompliziert, wenn man Pech hatte, verlor man all sein Hab und Gut, dass man bei sich getragen hatte. Sterben hasste ich am meisten und erst in FF bin ich die Phobie losgeworden lol. Ich finde es schade, dass die auf UO aufbauende Neuentwicklung UXO eingestellt wurde, ich hätte es gerne getestet, war schon bestellt =/


Final Fantasy XI

Hauptcharakter: Jaz
(weitere Charaktere: Jinxx, Jicabeja)
Rasse: Mithra *meow*
Beruf: THF32 / NIN22 / BST21 / WHM14 / RNG9
Server: Hades (vorher Ifrit)
Heimat: Windurst
Spielzeit: seit Ende Mai 2004
Status: Account im November04 gekündigt

Website >>keine.

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Ich mag die liebenswerten Charaktere im Manga Stil sehr sehr sehr ;-) Die Landschaft ist im Gegensatz zu SWG fantastisch natürlich, keine Über-Farben, sondern blanke Natur.

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Die nicht vorhandene Möglichkeit, individuell und einzigartig zu sein. Minütlich begegnet man seinem eineiigen Zwilling und das gleich mehrfach. Dies wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern, da diese Maßnahmen die Kapazitäten der Playstation 2 sprengen würde, für die das Spiel ursprünglich entwickelt wurde. PC und PS2-Spieler bewegen sich gemeinsam im Online-Game. Ich mag den Gruppenzwang nicht, aber auch die Solo-Berufe wie Beastmaster sind auf Dauer langweilig. Es gibt für höhere Level keine Möglichkeit, z. B. nur zu zweit schnell und ausreichend zu skillen.


Everquest 2

Charakter: Kiwiana De’Llacaan (geb. Vogelfrei *g*)
(9 weitere Charaktere vorhanden, mainly Faes inzwischen^^)
Rasse: Wood Elf (Waldelf)
Beruf: Paladin/Carpenter – Level 51/28
Server: Valor
Heimat: Willow Wood (Weidenwald), Qeynos
Spielzeit: seit 11. November 04, davor ca. 3 Wochen Beta, zwischendrin SWG-Pause, dann ab „Desert of Flames“ wieder dabei bis zum Beginn von WoW. Seit Dezember 06 die Erweiterung EoF, da sie als neue Rasse Feen brachte – da konnte ich nicht widerstehen :P
Status: nach wenigen Monaten Spielen wieder eingestellt, da ingame nicht finanzierbar.

Website: >>Waldelfentraum
(Kiwiana’s Tagebuch aus der Beta-Phase)

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Die Möglichkeit zur Individualität war recht gelungen^^ Mir war nicht ein Char begegnet, der genau so aussah wie meiner :) Darüber hinaus sollte es spieltechnisch eine ganze Menge von Zeitpunkten geben, an dem man Auswahlen für die weitere Entwicklung treffen muss, die dann wiederum die Fähigkeiten des Chars beeinflussen würden. Kleidung war zwar in bestimmtem Maße levelabhängig, aber es gab doch eine Range an Auswahl, die sich aber in den Anschaffungspreisen unterscheidet.

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Seit ich dank mehr RAM kaum noch laggte und inzwischen auch Haustiere und Offline-Verkauf angeboten wurden, gab es wenig zu meckern – Wünsche waren noch ne Menge offen, aber SOE bemüht sich sehr und liefert vieles nach ^^
Update 12/06: die neuen horrenden Preise im AH… grausam wie schlimm das geworden ist :/


Herr der Ringe Online

Charaktere:
Kiwiana de Llacaan (= Dellacaan im Spiel lol)
Rihik Regenbogen
Goldkehlchen
Vandahir Traumtänzer u. v. m.
Rassen: Elb, Mensch, Hobbit
Klassen: Kundige, Jägerin, Bardin, Waffenmeister u. m.
Pets: Bären, Luchse, Adler, Raben und Spaßbegleiter wie Fuchs, Eichhörnchen, Schildkröte u. a.^^

Mounts: Pferde, für mich ab Level 25 durch die Gold Edition (normal und schneller gibt es sie ab Level 35) Berufe: Kesselflicker (Goldschmied/Schürfer/Koch), Waldhüter (Schreiner/Förster/Bauer), Freibauer (Bauer/Koch/Schneider) – über die Twinks auch Gelehrte und Waffenschmied dabei.
Server: Maiar
Heimat: Luxus- und Standard-Haus in Siedlung Breeland
  Gilde: war Ennorath Edraith vom 22.2. – 19.8.08 und
  meine eigene: war Just an Illusion
Spielzeit: seit 1. Februar 2008
Status: inaktiv – beide Accounts Anfang März 2009 „in gute Hände abgegeben“.

  Website: gab einen Blog, der nicht mehr online ist.

Was gefiel mir am besten an diesem Spiel?
Die meisten Beta Bugs sind beseitigt und so folgen die Pets dem Kundigen nun einigermaßen sicher durchs Gelände *g* Außerdem wurde Housing eingeführt, auch wenn man nur äußerst eingeschränkt dekorieren/lagern kann. Wie schon in der Beta begeistert mich die Grafik – einfach wunderschön :) Außerdem genial: ab Level 20 hat man Plätze für die sichtbare Rüstung, d. h. man trägt die „echte“ gute Rüssi bunt zusammengewürfelt „untendrunter“, aber sichtbar trägt man ein Outfit bei dem die Stats völlig egal sind.

Was gefiel mir nicht an diesem Spiel?
Dass der Jäger kein Pet haben kann ;) Dass das Rufen des Pferdes zu lange dauert. Diverse Bugs wie „Gummiband“, Hopsen auf dem Sommerpferd, doch noch gelegentliches Hängenbleiben des Pets (meist wenn man dessen Hilfe gerade dringend benötigt). Der miese Lotro-Support, der mich gleich beim ersten Ticket voll im Regen stehen gelassen hat. Die offiziellen Foren, im Ton schon fast genauso schlimm wie WoW. Der Abschied fiel mir überhaupt nicht schwer :)


AION

Charaktere:
Auf den Pics sieht man Rory und Kiwiana, die ich für den Release im September ihren Beta-Vorgängern ziemlich genau nachgebaut habe ;) Kiwi ist Main, Rory ist ein Twink von fünfen.
Rasse: Elyos (aber die Asmodier waren auch toll in der Beta, so dass ich wahrscheinlich einen Twink auf der dunklen
Seite spielen werde)
Klassen: Gladiator, Jäger, Kantor, Zauberer, Beschwörer & Assassin (derzeit Lagertwinks)
Beruf: Main: Koch und Handwerker, Twinks: Alchy, Schneider, Rüssischmied bisher
Server: Balder
Heimat: Housing kommt erst noch, von daher irgendwo in der Welt^^ (Elyos-Seite)
Gilde: >>The Old Heroes ab 9.6.09 :)
Legion: >>Aion Old Heroes
Blog: >>Engelsflügel.
Spielzeit: EU Beta seit 7.6.09 sowie in China, seit September EU Official
Status: inaktiv

Was gefällt mir am besten an diesem Spiel?
Die Schönheit der Charaktere und ihre Flügel. Das Fliegen. Die Landschaft. Die schönen Filmsequenzen.

Was gefällt mir nicht an diesem Spiel?
Dass der Jäger erneut kein Pet hat. Dass alles unverschämt unfassbar teuer ist :( AION ist nicht sonderlich für’s Solo-Play geeignet, was aber nicht soo schlimm ist, weil ich ja mit den Heroes spiele ;) Dass es teilweise keine Kanäle zum Wechseln gibt, ich hasse es, wenn es so übervoll ist (Eltnen Festung z. B.).


Wildstar

Charaktere:
Kiwiana de Llacaan, Emylee Jadestone (beide Stalker)
Aurin & Human der Exiles
und alle anderen Klassen/Rassen auch getestet
Rassen, Klassen
Pets: diverse über Quests etc.
Mounts: Pferde, Skateboards u. a.
Berufe: ja
Housing: das Genialste seit SWG!
Spielzeit: seit März 2014 bis ca. Oktober 2015
Status: inaktiv

Gilde: keine
Blog: >>You’re gonna find out, Cupcake
(leider hat Photobucket die Seite vollständig verschandelt mit ihren shitty Ersatzbildern)

Was gefällt mir am besten an diesem Spiel?
ComicStyle + Housing

Was gefällt mir nicht an diesem Spiel?
Die ätzende Authentifizierung, die sie irgendwann eingeführt haben. Ich hab sie nicht mitgemacht (ging nicht wg. altem Handy) und jedes Einloggen wurde zur Qual.

Comments are closed.